Mein zauberhaftes Elfenfest

Die Geschichte

 

Natürlich gibt es Elfen!

Davon war Emma eigentlich schon immer überzeugt. Doch als sie beim Elfenfest auf Schloss Liliental dem grünen Waldgeist in die Arme fällt, scheint ihr Traum geplatzt. Ein klarer Fall für die kleine Elfe Tilly, die in dem schönen Park zuhause ist und schon immer wissen wollte, wie es ist, ein echter Riese wie Emma zu sein ...

 

"Mein zauberhaftes Elfenfest" erzählt ein im wahrsten Sinne "zauber"-haftes Abenteuer, das die kleine Elfe Tilly mit dem "Riesenmädchen" Emma auf dem Elfenfest auf Schloss Liliental erlebt. Die Idee zur Geschichte ist auf dem "echten" Elfenfest auf Schloss Blumenthal entstanden, wo ich im dortigen "Elfennest", dem Märchenzelt, bereits meinen "Alwis der Zwerg" vorgelesen habe. Auch dieses Jahr bin ich wieder mit mehreren Lesungen dabei, und diesmal ist es natürlich "Mein zauberhaftes Efenfest", das ich als passendes Buch zum Fest dort vorstellen und vorlesen werde:

 

Lesungstermine auf dem Elfenfestival 2019 auf Schloss Blumenthal (24.05. - 26.05.2019)
24. Mai um 17:30/18:30 und am 25. Mai um 13:00/14:00/15:30 Uhr 

 

 

Produktinfo

 

Das kleine Bilderbuch in Postkartengröße hat 24 Seiten und ist durchgängig farbig von Ronja Opladen illustriert. Altersempfehlung: ab 4 Jahre. Das (werbefreie) Büchlein ist zum Preis von 2,50 € auf dem Elfenfest auf Schloss Blumenthal erhältlich und kann auf Wunsch auch gerne (zzgl. Portogebühr - für ein Exemplar reicht die normale Briefportogebühr) bei mir bestellt werden: E-Mail: g. opladen(at)gmx(punkt)de oder Tel.: 0821-153242 

 

Über die Illustratorin Ronja Opladen

Von klein auf zeichnete und kritzelte Ronja auf alles, was ihr in die Finger kam. Und noch auf dem Gymnasium bat mich so manche Lehrerin und mancher Lehrer, als Mutter doch darauf zu achten, dass ihre Hefte und Bücher von ihrer Mallust ein wenig verschont bleiben .... Die Lust, sich künstlerisch auszudrücken, ist zum Glück geblieben und hat ihre Fortsetzung an der Hochschule der Bildenden Künste Saar in Saarbrücken (HBKsaar) gefunden, wo Ronja inzwischen Freie Kunst studiert.
Neben Portrait- und Figurenzeichnungen setzt Ronja den Fokus auf zart-poetische bis radikal-gesellschafts- und alltagskritische Momentaufnahmen, die sie aus teils ungewöhnlichen Perspektiven entwickelt. Inspiriert ist sie von Künstlern wie Egon Schiele und David Mack.

Ausstellungen:
HBKsaar-Jahresausstellung 2019
39. FRIEDBERGER KUNSTAUSSTELLUNG. 2019

Veröffentlichungen:

Zeichnungen von Ronja finden sich bisher in der "Halloween-Anthologie Jetzt schlägt's 13" und in dem Wintermärchen "Rudis erstes Weihnachtsfest" von Marion von Vlahovits, beide veröffentlicht im Kelebek-Verlag

Zu finden ist Ronja auf Instagram unter dem Namen pluviesque.